BAG Hohenlohe

Partnerschaftlich unterstützen wir Sie bei allen Themen rund um die Landwirtschaft

Saftguthaben oder Barauszahlung?

Annahmezeiten Mostobst

Mostobstsaison 2017

Das Mostobstjahr 2017 steht unter keinem guten Stern. Leider hat die Natur durch Spätfröste und Hagel die zu erwartende Ernte deutlich reduziert. Experten rechnen mit den niedrigsten Erfassungsmengen der letzten 30 Jahre. Entsprechend positiv wird voraussichtlich auf Grund der großen Nachfrage die Preisgestaltung ausfallen. Dennoch möchten wir auf das attraktive Lohnmostgeschäft hinweisen - auch bei etwas höheren Auszahlungspreisen bietet der Safttausch noch Vorteile. Überzeugen Sie sich von unserem umfangreichen Sortiment qualitativ hochwertiger Säfte in unseren Raiffeisen Märkten!Ungebrochen ist der Trend zu Bio und Regionalität. Auf Grund hoher Preisaufschläge für zertifizierte Bio-Äpfel haben wir für diese Saison viele Neuanmeldungen erhalten. Die Nachfrage nach biologisch erzeugtem Mostobst (mit Zertifikat) ist nach wie vor enorm. Aus diesem Grund planen wir für die Saison 2017 auch die Annahme von Bio-Birnen an einzelnen Tagen in Eckartshausen und Neuenstein. Jeder Apfel wird gebraucht! Sammeln Sie ihr Mostobst und tauschen Sie es gegen hochwertige Säfte oder zur Auszahlung mit attraktiven Tagespreisen.

Wir freuen uns über Ihre Anlieferungen an unseren nachfolgend aufgeführten Sammelstellen!

Konventionelle Mostäpfel und Birnen:
- Agrarzentrum Ostalb in Ellwangen
- Raiffeisen Markt Hüttlingen
- Raiffeisen Markt Böhmenkirch
- Lagerhaus Sulzdorf
- Lagerhaus Eckartshausen
- Agrarzentrum Neuenstein
- Raiffeisen Markt Öhringen (keine Birnen)
- Raiffeisen Markt Fichtenberg

Zertifizierte Bio-Mostäpfel:
- Agrarzentrum Neuenstein
- Raiffeisen Markt Öhringen
- Lagerhaus Sulzdorf
- Lagerhaus Eckartshausen

Mostobsterfassung in Öhringen 2017

Die Obsternte in Öhringen wird wie im Vorjahr in unserem Raiffeisen Markt, in der Hindenburgstraße 13, erfasst. Die Erfassungsstelle liegt an der Westseite des Raiffeisen Marktes (frühere Kundenparkplätze).

Ablauf Erfassung: Bitte fahren Sie (wie auf dem Bild exemplarisch dargestellt) entlang der weißen Linie auf die Bodenwaage zur Bruttoerfassung. Dann weiter zu den Sammelboxen (blaue Linie) zur Entladung. Danach bitte wieder zurück zur Bodenwaage (grüne Linie) für die Nettoerfassung. Im Anschluss können Sie wieder zur Ausfahrt (orange Linie) fahren.

Quelle: Google Maps

Erntetelefone unserer Getreide-Erfassungsstellen

Unsere Erfassungsstellen haben alle Vorbereitungen für die Ernte 2017 getroffen.

Wir freuen uns über Ihre Anlieferungen!

Falls Sie außerhalb unserer Kernarbeitszeit (8:00 - 17:00 Uhr) anliefern möchten, bitten wir um Ihre Mitteilung.

Betriebsleiter oder Silomeister sind unter den nachfolgenden Nummern für Sie erreichbar:

StandortRufnummer
Neuenstein Agrarzentrum07942 9477-40
0173 6722043
Neunheim Agrarzentrum 07961 9330-19
0160 95454791
Böhmenkirch07332 96990-13
Eckartshausen 07944 544
Eckartshausen GfL 07904 246
0173 3980560
Schwäbisch Hall0791 507-32
0171 3021238
Sulzdorf07907 2257
0171 5443731

 

 

Vermarktung Ihrer Ernte 2017

Für die Ernte 2017 bieten wir Ihnen für sämtliche Getreidearten (einschließlich Raps, Mais, Sojabohnen und Erbsen) wieder unsere verschiedenen vertragsbasierenden Vermarktungsvarianten an. Unsere BAG-Abrechungsmodelle sind gleich geblieben.


Sehr gerne beraten Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, die für Sie bestmögliche Vermarktungsart zu finden! Sprechen Sie uns an.

Wir verfolgen für Sie ständig die aktuellen Preisentwicklungen an den physischen Märkten und an den regionalen und internationalen Börsen wie der MATIF (Paris) sowie CBoT (Chicago).

Mit den regionalen und überregionalen Mühlen und Großhändlern stehen wir permanent in Kontakt, beobachten und analysieren die Märkte. Jede optimale Gelegenheit zur Vermarktung wir von uns genutzt, um bestmögliche Erzeugerpreise zu erzielen.

Unmittelbar nach der Ernte erhalten Sie für angelieferten Raps und Getreide (außer für Winter- und Sommerbraugerste, hier erfolgt die Endabrechnung bis spätestens 15.10.2017) eine Abschlagszahlung und bei einer stabilen Markttendenz auch die Endabrechnung. Alle anderen Kulturen werden voraussichtlich, wie in den Vorjahren, unmittelbar endabgerechnet.

Sie erhalten einen zusätzlichen Vertragsbonus in Höhe von 0,35 €/100 kg netto, wenn Sie vor der Ernte einen Pool-Vertrag mit uns abgeschlossen haben.


Mit der Angabe der Fläche können wir den vermeintlichen Ernteertrag kalkulieren und im Vorfeld bereits attraktive Preisentwicklungen zur Vermarktung nutzen. Alle Mitglieder der BAG Hohenlohe bekommen darüber hinaus den Mitgliederzuschlag in Höhe von 0,15 €/100 kg für alle Getreidearten, Raps, Mais, Sojabohnen und Erbsen, die über uns ganzjährig vermarktet werden.

Unsere Vermarktungsvarianten

Bei Anlieferung Ihrer Erzeugnisse sollten Sie uns mitteilen, wie wir in Ihrem Auftrag die Ware vermarkten sollen:

Vermarktung 1

Die klassische Poolvermarktung - Vermarktung durch die BAG Hohenlohe

- Bestmögliche Vermarktung mit vorliegendem Pool-Vertrag (Bonus 0,35 €/100 kg netto)

- Bestmögliche Vermarktung auch ohne vorliegenden Pool-Vertrag, allerdings entfällt der Vertragsbonus

 

Vermarktung 2

Einlagerung der angelieferten Erzeugnisse (gilt nur für Futtergerste, Weizen und Körnermais)

Variante 1: Die gesamte Anlieferungsmenge aus der Einlagerung wieder zur Verfütterung abholen

Variante 2: Nur eine Teilmenge aus der Einlagerung wieder abholen

Variante 3: Damit zu spekulieren

Sie als Anlieferer legen den Verkaufszeitraum selbst fest. Die zu berücksichtigenden Kostensätze liegen in den Lagerhäusern aus bzw. können jederzeit erfragt werden. Dies gilt auch für Raps! 

Bis Ende Mai 2018 sollte die eingelagerte Ware vermarktet sein, damit wir unsere Silos für die neue Ernte vorbereiten können.

 

Vermarktung 3

Die angelieferte Ware wurde uns bereits zu einem Festpreis verkauft. Der hierfür abgeschlossene Verkaufskontrakt liegt vor.

 

 

Abholdienste während der Ernte 2017

Bitte kommen Sie bei Transportengpässen auf uns zu!

Zur Abholung von Raps und Getreide ab Feld stehen drei Sattelauflieger mit jeweils ca. 25 t zur Verfügung. Unterstützt werden wir wieder durch das Lohnunternehmen Bohn, Eichenkirnberg. Mit mehreren großen Mulden haben wir die Möglichkeit, vor allem im Raum Fichtenberg, Böhmenkirch und der Ostalb, Raps und Getreide ab Feld abzuholen.

Sollten Sie die Möglichkeit haben, Raps und Getreide Ihrer Berufskollegen ab Feld zu unseren Erfassungsstellen zu transportieren, bitten wir um Ihre Mitteilung. Sehr gerne vermitteln wir dann entsprechende Aufträge. Die Abrechnung der Transportleistung erfolgt durch die BAG Hohenlohe.

Ihre Ansprechpartner für Feldabholungen sind:

 

Daniela Nothelfer

Telefon: 0791 507-13

 

Handy: 0173 3042455

Andreas König

Telefon: 0791 507-16

 

Handy: 0171 9731380

Hannes Zipfel

Telefon: 0791 507-10

 

Handy: 0172 6318664

Impressionen der Ernte 2017

Kampagne zur Imageverbesserung der Landwirtschaft

Im Frühsommer 2015 hat sich die BAG Hohenlohe zum Ziel gesetzt, mit einer Kampagne das Bild der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit zu verbessern und ihre enge Verbundenheit mit den Landwirten in der Region zu unterstreichen.

Die überwiegend negative Darstellung der modernen Landwirtschaft und der bäuerlichen Familien in vielen Medien bezüglich Tierhaltung, Düngung, Pflanzenschutzmitteleinsatz etc. sind heute leider trauriger Alltag.

Diese einseitige Darstellung entspricht nicht der Realität und sorgt gerade bei den bäuerlichen Familienbetrieben in unserer Region für erhebliche Frustration. Hinzu kommen seit Mitte 2014 dramatisch gesunkene Erzeugerpreise, die unsere heimische Landwirtschaft massiv belasten und immer mehr Bauern die Existenz kosten. In diesem Umfeld ist es wichtig, Stellung für die Bauern in der Region zu beziehen.

Die sechs aussagekräftigen Motive symbolisieren die enorme Bedeutung der Landwirtschaft für die menschliche Ernährung. Die verschiedenen Bilder zeigen unterschiedliche Bereiche der Landwirtschaft und sollen verdeutlichen, wer letztendlich die Grundlagen für unsere gesunde Ernährung, unsere Genussmittel und somit auch ein erhebliches Stück Lebensqualität schafft. „Eure Ernährung / unsere Leidenschaft“ steht für das große Engagement, mit dem unsere Landwirte ihre „Berufung“ leben und soll zeigen, dass Landwirte ihre tägliche harte Arbeit mit Leib und Seele ausüben. Der Slogan „Wir sind stolz auf unsere Bauern!“ steht für die enge emotionale Verbindung der BAG zu ihren Landwirten.

Die Motive sind auf ausgewählten Fahrzeugen des BAG-Fuhrparks auf- und an diversen Standorten als Außenplakate angebracht. Somit wird die Botschaft im gesamten Geschäftsgebiet verbreitet. Später soll die Kampagne ergänzt und ausgeweitet werden.

Weitere Informationen zum Thema Landwirtschaft und den Fakten hierzu finden Sie unter
"Faktencheck" vom Bauernverband

 

Veranstaltungen

Sonntag, 05.11.2017, 13.00 bis 18.00 Uhr, im...

mehr erfahren

Freitag, 24.11. und Samstag, 25.11.2017 in...

mehr erfahren
RSS Feed

Aktuelles

Jetzt gratis Fleecedecke sichern!

mehr erfahren

(gültig vom 18.10.-28.10.2017)

mehr erfahren

der BAG-Hohenlohe-Raiffeisen eG

mehr erfahren

Was erwartet Sie am Kapitalmarkt?

mehr erfahren

Selbsterklärungen und Vertragsanbau-/Kaufverträge...

mehr erfahren

Durchblicken, durchchecken - durch und durch...

mehr erfahren

Jetzt Felgen und Räder selbst zusammenstellen

mehr erfahren

gültig vom 01.09. bis 09.12.2017

mehr erfahren

Jetzt online!

mehr erfahren

Klassik Müsli und EF-Müsli (gültig vom...

mehr erfahren

Schauen Sie vorbei - es lohnt sich!

mehr erfahren

Bis zu 10.000 € Umweltprämie sichern

mehr erfahren

Die Basis für eine flexible und intelligente...

mehr erfahren

alle Sicherheitsdatenblätter zum Herunterladen

mehr erfahren

Die Verträge für 2017 stehen nun zum Download für...

mehr erfahren

Ab sofort sind wir für den Handel und Transport...

mehr erfahren
RSS Feed